austauschmotor mercedes benz, smart, motoreninstandsetzung

Bauformen Mercedes Benz Motoren

Bauformen Mercedes Motoren, Austauschmotoren für alle Mercedes

Mercedes Benz hat im Laufe der Unternehmensgeschichte sehr viele Motoren gebaut. Hier erhalten Sie einen Überblick über die gängigen Bezeichnungen.
Durch unser großes Lager an Mercedes-Motoren sind wir in der Lage, so gut wie jeden gewünschten Mercedes-Motor zu liefern.

Bezeichnungen für Mercedes-Motoren

Mercedes-Motoren tragen folgende Bezeichnungen:

  • D = Diesel (Dieselmotor)
  • E = Einspritzung (Ottomotor mit Benzineinspritzung)
  • K = Kompressor
  • CDI = Common Rail Direct Injektion (Diesel Motor mit Common Rail Einspritzung)
  • CGI Stratified Charged Gasoline Injection (Ottomotor mit Direkteinspritzung)
  • NGT Natural Gas Technologie (Antrieb mit komprimiertem Erdgas)

In den Typenbezeichnungen der Mercedes-Motoren steht ein M für Motor (Ottomotor) und OM für Ölmotor (Dieselmotor).
Die nach der Ziffer stehenden Buchstaben stehen für A = Aufgeladen, LA = Ladeluftkühlung.

Reihen-Vierzylinder

M 136 (SV) 1936–1957; M 121 (OHC) 1955–1968; M 115 (OHC) 1968–1980; M 102 1980–1995; M 111 1992–2004;
M 166 1997–2004 W/V 168; M 266 seit 2004 W/C 169 und T 245; M 270 seit 2011; M 271 seit 2002; OM 636 (OHV) 1949–1959; OM 621 (OHC)1959–1967; OM 615 (OHC)1968–1985; OM 616 (OHC)1973–1983; OM 617 (OHC)1975–1983; OM 601 1982–1997; OM 604 1993–1997; OM 611 1997–2002; OM 646 ab 2003;  OM 651 2008; OM 668 1998–2005; OM 640 seit 2004;

Reihen-Fünfzylinder

OM 617 (OHC) 1975–1985; OM 602 1984–1993;  OM 605 1993–2000; OM 612 1999–2003; OM 647 2003–2006; OM 662 1997–2004;

Reihen-Sechszylinder (ab 1960)

M 180 (OHC) 1951–1980;  M 198 (OHC) 1954–1963; M 127 (OHC) 1963–1966; M 189 (OHC) 1958–1970; M 129 (OHC) 1965–1968; M 108 (OHC) 1966–1967; M 130 (OHC) 1967–1980; M 114 1968–1972; M 110 (DOHC) 1972–1986; M 123 1976-1985; M 103 (SOHC) 1986–1993; M 104 (DOHC) 1990–1999; OM 603 1986–1995; OM 606 1995–2005; OM 613 1999–2002; OM 648 2003–2005;

V6-Zylinder

 M 112 1997–2004; M 272 2004–2011; M 276 seit 2010; BR 400, BR 500; OM 401; OM 421; OM 441; OM 501; OM 642

V8-Zylinder

M 100 1965–1979; M 116 1968–1991; M 117 1971–1991; M 119 1990–1999; M 113 1997–2006; M 155 seit 2004; M 273 2006–2011; M 156 seit 2006; M 278 seit 2010; OM 628; OM 629;

V12-Zylinder

M 120 ab 1992; M 137 1999–2002; M 275 seit 2002; M 285 seit 2002; M 297 ab 1991