Bauformen Mercedes Benz Motoren

Mercedes Benz hat im Laufe der Unternehmensgeschichte sehr viele Motoren gebaut. Hier erhalten Sie einen Überblick über die gängigen Bezeichnungen.
Durch unser großes Lager an Mercedes-Motoren sind wir in der Lage, so gut wie jeden gewünschten Mercedes-Motor zu liefern.

Bezeichnungen für Mercedes-Motoren

Mercedes-Motoren tragen folgende Bezeichnungen:

  • D = Diesel (Dieselmotor)
  • E = Einspritzung (Ottomotor mit Benzineinspritzung)
  • K = Kompressor
  • CDI = Common Rail Direct Injektion (Diesel Motor mit Common Rail Einspritzung)
  • CGI Stratified Charged Gasoline Injection (Ottomotor mit Direkteinspritzung)
  • NGT Natural Gas Technologie (Antrieb mit komprimiertem Erdgas)

In den Typenbezeichnungen der Mercedes-Motoren steht ein M für Motor (Ottomotor) und OM für Ölmotor (Dieselmotor).
Die nach der Ziffer stehenden Buchstaben stehen für A = Aufgeladen, LA = Ladeluftkühlung.

Reihen-Vierzylinder

M 136 (SV) 1936–1957; M 121 (OHC) 1955–1968; M 115 (OHC) 1968–1980; M 102 1980–1995; M 111 1992–2004;
M 166 1997–2004 W/V 168; M 266 seit 2004 W/C 169 und T 245; M 270 seit 2011; M 271 seit 2002; OM 636 (OHV) 1949–1959; OM 621 (OHC)1959–1967; OM 615 (OHC)1968–1985; OM 616 (OHC)1973–1983; OM 617 (OHC)1975–1983; OM 601 1982–1997; OM 604 1993–1997; OM 611 1997–2002; OM 646 ab 2003; OM 651 2008; OM 668 1998–2005; OM 640 seit 2004;

Reihen-Fünfzylinder

OM 617 (OHC) 1975–1985; OM 602 1984–1993; OM 605 1993–2000; OM 612 1999–2003; OM 647 2003–2006; OM 662 1997–2004;

Reihen-Sechszylinder

M 180 (OHC) 1951–1980; M 198 (OHC) 1954–1963; M 127 (OHC) 1963–1966; M 189 (OHC) 1958–1970; M 129 (OHC) 1965–1968; M 108 (OHC) 1966–1967; M 130 (OHC) 1967–1980; M 114 1968–1972; M 110 (DOHC) 1972–1986; M 123 1976-1985; M 103 (SOHC) 1986–1993; M 104 (DOHC) 1990–1999; OM 603 1986–1995; OM 606 1995–2005; OM 613 1999–2002; OM 648 2003–2005;

V6-Zylinder

M 112 1997–2004; M 272 2004–2011; M 276 seit 2010; BR 400, BR 500; OM 401; OM 421; OM 441; OM 501; OM 642

V8-Zylinder

M 100 1965–1979; M 116 1968–1991; M 117 1971–1991; M 119 1990–1999; M 113 1997–2006; M 155 seit 2004; M 273 2006–2011; M 156 seit 2006; M 278 seit 2010; OM 628; OM 629;

V12-Zylinder

M 120 ab 1992; M 137 1999–2002; M 275 seit 2002; M 285 seit 2002; M 297 ab 1991